var _paq = window._paq = window._paq || []; /* tracker methods like "setCustomDimension" should be called before "trackPageView" */ _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="https://statistik.cochem.de/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'matomo.php']); _paq.push(['setSiteId', '1']); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.data-privacy-src=u+'matomo.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Weihnachtsmarkt leider abgesagt! Die Burgweihnacht findet statt!

Wer in diesem Jahr in den Adventstagen nicht nach Cochem fährt, hat definitiv etwas verpasst. Mit dem Weihnachtsmarkt und Themenwochenenden warten winterliche Erlebnisse sondergleichen auf die Besucher.

Zwar ist Cochem mit seinen historischen Fachwerkhäusern und der majestätischen Reichsburg das ganze Jahr über ein Hingucker aber vom 26. November bis 19. Dezember lassen seine Bürger nichts unversucht, ihr Städtchen in ein stimmungsvolles Wintermärchen zu verzaubern.

Dafür sorgt unter anderem die stimmungsvolle Beleuchtung, etwa entlang der Moselpromenade im Bereich des Marktgeschehens. Sie sind nicht nur für Kinder magische Anziehungspunkte, sondern auch für die Erwachsenen, um sich mit einer Tasse rotem oder weissem Glühwein – letzterer ist eine Spezialität an der Mosel – aufzuwärmen.

Jedes Wochenende steht ausserdem unter einem eigenen Motto. So wird es am 27. und 28. November märchenhaft, wenn etwa ein professioneller Erzähler in einem kleinen Märchenwald zum Hören und Staunen in sein Zelt lädt.

Im Zeichen des Mittelalters steht das nächste Wochenende: Gaukler und Zauberer ziehen über das Gelände, es gibt einen mittelalterlichen Markt mit historischen Händlern und Handwerkern, die Kinder können Kerzenziehen, Lehmmalen oder im handgetriebenen Karussell spannende Minuten verbringen  – all dies beim Klang von Musik aus der Zeit der Troubadoure.

Am 11. und 12. Dezember kommt bei der Burgweihnacht Adventsstimmung auf. Mit einem lebendigen Krippenspiel im Innenhof wird nun auch die majestätische Reichsburg zum Schauplatz. Ein Hirte begleitet die Gäste durch das Geschehen. Wer will, kann mit der lichtergeschmückten Panoramabahn von der Altstadt zu dem weltbekannten Wahrzeichen hinauffahren.

Ab dem 17. Dezember leuchtet Cochem wieder in einem ganz besonderen Glanz. Lassen Sie sich von der illuminierten Kulisse der Altstadt verzaubern und genießen Sie die liebevoll beleuchteten Gassen und Häuser.

Änderungen vorbehalten. Das Veranstaltungskonzept wird an die geltende Coronaverordnung des Landes Rheinland-Pfalz angepasst und findet aktuell unter der 2G-Regelung statt.

Weitere Informationen: Ferienland Cochem, Endertplatz 1, 56812 Cochem, Tel. 02671-60040, www.ferienland-cochem.de, info@ferienland-cochem.de

Go to Top